Aktuelles

Böse Cost Cutter, gute Betriebsräte?

Unter diesem Titel erscheint im kma report beratung am 12. April ein Artikel zum Thema Arbeitsorientierte Berater. Ein Auszug der Darstellung von Sabine Baldauf ist bereits auf der kma-online-Seite zu lesen.  https://www.kma-online.de/themenwelten/klinikberatung/artikel/detail/boese-cost-cutter-gute-betriebsraete-a-34405

Weiterlesen …

Geplante Buchreihe: Perspektiven der partizipativen Unternehmensberatung

Band 1 trägt den Titel „Arbeit – Lust oder Last?“ und gibt Impulse für die arbeitsorientierte Beratung. Neben Thesen zum Wandel der „modernen“ Arbeit und der Zukunft der Arbeitsgesellschaft werden auf Basis empirischer Untersuchungen Grundlagen für arbeitsorientiere Beratung aufgezeigt und durch praxisbezogene Anregungen für betriebliches Gesundheitsmanagement ergänzt. 

Weiterlesen …

Erfolgreiche Fachtagung Psychiatrie in Berlin

Die 7. Fachtagung Psychiatrie ist letzten Freitag, 20. Januar 2015, in der Hauptstadt zu Ende gegangen und war in den Augen der Teilnehmer ein voller Erfolg. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zwei Tage lang dem Thema „Arbeit für Menschen mit psychischen Erkrankungen“ gewidmet und dabei über mögliche Entwicklungen und Perspektiven der Psychiatrischen Arbeit diskutiert.

Weiterlesen …

1 Milliarde Verlust für Krankenhäuser bei der Behandlung ambulanter Patienten. DKG veröffentlicht MCK-Gutachten zur ambulanten Notfallversorgung im Krankenhaus.

Dies ist die entscheidende Erkenntnis aus dem von MCK und CoinS in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) erstellten Gutachten zur ambulanten Notfallversorgung an Krankenhäusern. Jeder Fall erwirtschaftete im Durchschnitt einen Verlust von mindestens -88 EUR. In dieser Zahl sind Investitionskosten noch nicht berücksichtigt. Bei geschätzt mehr als 10 Millionen ambulanten gesetzlich versicherten Patienten im Jahr, die sich in klinischen Notfallaufnahmen vorstellen, erreicht das Defizit die Milliardengrenze – mit steigender Tendenz.

Weiterlesen …

Verfügen die Krankenhäuser tatsächlich über zu wenig Geld?

„Jede zweite Klinik macht Miese“ (Tagesschau Online, 20.01.2014) - Diese und weitere Schlagzeilen zieren seit Jahren die Überschriften der nationalen Presse. Verfügen die Krankenhäuser tatsächlich über zu wenig Geld? Und wenn ja, warum? Und welche Maßnahmen plant die Bundesregierung? Lesen Sie hierzu einen Artikel von Jeanette Hohls und Timo Balmberger im ver.di Infodienst Krankenhäuser Nr. 67 / Dez. 2014 auf den Seiten 7 bis 11.

Weiterlesen …